Home  Einsätze  Dienstliches  Technik  Chronik  Organisation  Information  |  Intern
Geräte zur Menschen- oder Tierrettung

Icon Flamme (klein) Die Korbtragehalterung der Drehleiter wird verwendet, um nicht gehfähige Personen aus Höhen oder Tiefen (ca. 23 m Höhe oder ca. 5 m Unterflur) zu retten.

Icon Flamme (klein) Für die Rettung von verletzten Personen in unwegsamem Gelände (z.B. Wald) oder von Eisflächen stehen uns zwei Schleifkorbtragen (RW 2 und DLK 23-12) zur Verfügung. 

Icon Flamme (klein) Auf dem ELW 1 ist ein Sicherheitspaket verlastet, das der Sicherheitstrupp bei Atemschutzeinsätzen vornimmt. Ein Atemschutzgerät und diverse Hilfsmittel sind in einem Bergetuch verpackt.

Icon Flamme (klein) Krankentragen existieren auf allen Löschfahrzeugen.

Icon Flamme (klein) Tragbare Leitern werden überall dort eingesetzt, wo die Drehleiter nicht aufgestellt werden kann (Hindernisse, Abstände, Untergrund, Sicherheit). Wir verwenden im Löschzug zwei dreiteilige Schiebleitern (LF 16 und LF 16-TS) mehrere vierteilige Steckleitern (TLF 16/25, LF 16, LF 16-TS, RW 2, SKW) und die Klappleiter (LF 16).

Icon Flamme (klein) Mit umluftunabhängigem Atemschutz ist es den Einsatzkräften möglich, trotz vorhandener Atemgifte in Einsatzstellen vorzugehen. Wir verwenden vorwiegend Einflaschengeräte mit einem Luftvorrat von 1800 Litern Atemluft.

Icon Flamme (klein) Eine große Hilfe beim Auffinden von Personen in verrauchter Umgebung leistet die Wärmebildkamera. Diese wurde im Herbst 2010 mit Unterstützung der Provinzial-Versicherung beschafft. 

Icon Flamme (klein) Ob Atemgifte an Einsatzstellen auftreten, kann mit dem Multiwarn-Messgerät ermittelt werden. Darüberhinaus sind Schadstoffe mit Handpumpe und MSA-Prüfröhrchen dre Firma Auer nachzuweisen.

Icon Flamme (klein) Die Kontrolle des Atemschutzeinsatzes wird durch die Überwachungstafel unterstützt.

Icon Flamme (klein) Im Dezember 2016 wurde eine zweite Wärmebildkamera - gesponsort durch den Freundeskreis des Löschzuges Marsberg e.V. - in Dienst gestellt..

 
Anmeldung

Benutzerkennung

Passwort
  Aus Sicherheitsgründen wird Ihre Sitzung beim Schließen des Browsers beendet. Danach müssen Sie sich erneut einloggen.\nSie können jedoch angemeldet bleiben, wenn Sie in diesem Kästchen ein Häkchen setzen. Dadurch wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert.\nIhre Anmeldung bleibt aber erhalten, bis Sie sich ausloggen - selbst wenn Sie die Internetverbindung trennen, Ihren Browser schließen oder den Computer ausschalten.\n\nHinweis: Falls Sie Ihren Computer mit anderen Personen gemeinsam nutzen oder einen öffentlichen Computer verwenden, sollten Sie dieses Häkchen nicht setzen und sich immer ausloggen!
Kennwort vergessen?
Neu anmelden...